GAUfahrt (1989)

Beschreibung

Ein Streifzug durch den baden-württembergischen Gau: Mit rechter Gunst ins Taubertal, auf der Spur von Dunkelmännern und Hinterbänklern, auf Mietsuche in der Landeshauptstadt, ständig bedroht vom Super-GAU in Erwartung der Plabu-Zeit.

Die GAUwahnen gewähren Einblicke in die bevorstehenden Kommunalwahlen, klären über Earings auf, jagen geistige Tiefflieger, deutsche Spießbürger und präsentieren ein Heilbronner Käthchen, wie es keiner kennt.

Ein Sketsch aus diesem Programm führte dazu, dass Erhard Jöst als Stellvertretender Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Neckargartach abgesetzt wurde. ("Entweder bist du Kabarettist oder ernster Kommunalpolitiker", Heilbronner Stimme vom 4.11.1989, "Genossen verstanden keinen Spaß", Stuttgarter Zeitung vom 9.11.1989.)

Ensemble

Bettina Stix
Martin Heigold
Erhard Jöst
Daniel Mickisch
Thomas Erbe
Rosi Freyd