PISAGEN (2008)

Beschreibung

Sicherlich ist es nur noch eine Frage der Zeit und einer Gen(ialen) Manipulation, bis die Deutschen auf allen Gebieten den Spitzenplatz einnehmen. Die GAUwahnen weisen jedenfalls nach, dass dieser Prozess längst in Gang gebracht wurde.

Die Kinder werden künftig von ihren Eltern im Labor ausgewählt und programmiert ins Leben gerufen, damit Lehrer sie anschließend in futuristischen Klippert-Anstalten gezielt piesacken können. Jedenfalls muss ihr PISA-Gen voll zur Entfaltung gebracht werden.

Außerdem geht es um die permanente Evaluation: Firmen und Konzerne, Schulen und Universitäten werden überprüft und Einblicke gewährt in Forschung und Lehre, besonders in die Technik des Klonens. Mit scharfzüngigen Sketschen und frechen Liedern stellen die GAUwahnen die Maßnahmen vor, mit denen eine Vergrößerung der Schieflage im Bereich der Bildung in Deutschland verhindert werden soll.

Ensemble

Alexandra Müller-Kilgus
Ingo Kaiser
Eva Schwindt-Läpple
Erhard Jöst
Niklas Albrecht