CDs

www.wahnsinn.de. Kabarettstücke und Lieder der GAUwahnen, Doppel-CD, 2003

Best.-Nr. SDD 10504, 12 Euro

Im Jahr 2003 hat das Heilbronner Kabarett-Ensemble zu seinem fünfzehnjährigen Bestehen seine zweite CD fertiggestellt, dieses Mal eine Doppel-CD mit eigenen Kabarett-Texten und Liedern. Es ist eine hörenswerte Scheibe mit viel Satire und frechen Songs geworden.

Bekanntlich bündeln Kabarettstücke die politischen und gesellschaftlichen Probleme mit einem Brennglas und sie provozieren dadurch ein Feuer, das kräftig einheizt. Aus der Distanz betrachtet, geben sie Einblicke in die Geschichte und reizen stets aufs Neue zum Lachen. Aus den 15 Programmen der GAUwahnen wurden für die CD Stücke ausgewählt, die mit ihrem humoristischen Potential nach wie vor Denkanstöße und Lachanreize geben.

So ist ein satirischer Bericht zur Lage der deutschen Nation entstanden, der typische Vorgänge von der Kommunal- bis zur Bundespolitik beleuchtet. Die CD bringt als erste Nummer das GAUwahnen-Lied aus dem ersten Kabarett-Programm "Chaos Regional". Es gibt das Motto vor: "Man schlägt zuerst nach rechts, / dann aber auch nach links! / Greift Etablierte an / deckt ihre Machenschaften auf." Und verspricht: "Mit etwas Courage / bist du ein GAUwahne!"

Brisante Nummern wie etwa die Baden-Württemberg-Hymne wurden nicht ausgeklammert: Sie brachte Erhard Jöst eine Überprüfung auf Verfassungstreue ein, vom damaligen Kultusminister Mayer-Vorfelder persönlich angeordnet. Dafür tauchte dieser Politiker in der Folgezeit öfters in GAUwahnen-Nummern auf, etwa im Lied "Heimat-Tage", in dem es heißt: "Die Heimat lässt sich oft missbrauchen / von manchem Mayer im Vorfeld / und manchmal lässt sie / sich von einem Freier kaufen / und zwar mit Steuergeld."

Als die GAUwahnen 1988 gegründet wurden, gab es noch zwei deutsche Staaten. Der Wiedervereinigungsprozess spiegelt sich folglich auch in einigen Kabarett-Texten wieder. Im "Einheitslied" singen die GAUwahnen in deftiger Manier: "Doch deutscher Geist / schafft und beweist, / dass auch ein Einheitshintern scheißt." Zuweilen werden freilich auch melancholische Töne angeschlagen, wenn von zerplatzten Illusionen die Rede ist, oder es werden trotzig Hoffnungen geweckt.

In von Niklas Albrecht geschriebenen Sketschen werden skurile Entwicklungen aufgezeigt, etwa die Produktion eines Klon-Wählers oder die Jagd der Parteien nach prominenten Kandidaten. Aber auch die Föhlichkeit kommt nicht zu kurz, schließlich empfehlen die GAUwahnen ihren Hörern eindringlich: "Pfeif auf den Ärger" und "Lebe deinen Traum". Aufgrund der ausdrucksstarken Interpretation von Eva Läpple und Alexandra Müller beeindrucken besonders die zahlreichen Lieder der Doppel-CD.

Stückliste

CD 1

  1. GAUwahnen-Lied
  2. Der Musikwunsch
  3. Heimat-Tage
  4. Baden Württemberg-Hymne
  5. Im Schuhgeschäft
  6. Heilbronner Wein
  7. Im Labor
  8. Wiegenlied
  9. Der Mauerspecht
  10. Abenteuer-Urlaub
  11. Einheitslied
  12. Der Klon-Wähler
  13. Wahl-Techno
  14. Arbeitsvermittlung
  15. Arbeitswunder
  16. Absturz

CD 2

  1. Hoffnung
  2. Die Frontfrau
  3. Girls beim Bund
  4. Verona peep
  5. Den Körper schwarz bepinseln
  6. V-Männer
  7. Deutsche
  8. Gerüchteküche
  9. Joschka
  10. Eva
  11. Waffen-Bazar
  12. Pfeif auf den Ärger
  13. Die Kurdin
  14. Illusionen
  15. Lebe deinen Traum